433MHz Funksteckdose mit Amazon Echo

Elektronics at its best

433MHz Funksteckdose mit Amazon Echo

6. März 2020 Allgemein 0
Enthält Affiliate Links

Ich habe mir vor einigen Jahren ein 3er Set Funksteckdosen bestellt und diese auch immer über die mitgelieferte Fernbedienung bedient. Das war mir aber irgendwann zu öde und da wir einen Amazon Echo Dot unser Eigen nennen lag es nahe das die Steckdosen darüber gesteuert werden sollten.

Was benötigt man noch?
1x Wemos D1 Mini
1x 433MHz Sender
1x Antenne für 433MHz
1x Datenkabel für PC/Wemos
1x Breadboard
Jumper Kabel Male-Male

Die Anleitung dafür habe ich im Microcontroller Forum gefunden und direkt ausprobiert.

Es müssen noch folgende Dateien runtergeladen werden:
https://github.com/nodemcu/nodemcu-flasher/archive/master.zip
https://github.com/Monarch73/RFBridge

Beide Archive entpacken und dann die Datei ESP8266Flasher.exe ausführen (Es kommt darauf an ob ihr WIN32 oder WIN64 benötigt)

Ihr wählt den COM-Port aus und geht dann auf den Reiter “Config”

Dort sucht ihr im Feld “Path of binary file” im Ordner “RFBridge” die Datei die für den Wemos ist aus und nehmt als Startadresse zum flashen 0x0000.
Dann wieder auf den Reiter “Operation” und dann Flashen.
Ist dies geschehen könnt ihr die Schaltung wie folgt aufbauen

Nun verbindet ihr euch mit dem Handy und dem Netzwerk “EasyAlexa” und gebt dort euer SSID und Passwort für das Netzwerk ein und speichert.
Danach wechselt ihr wieder in euer Heimnetzwerk und findet die Adresse für den WEMOS heraus. Diese IP könnt ihr dann im Browser aufrufen und solltet folgendes Bild (ohne Wohnzimmer und blau) vorfinden

Für euch wichtig ist das Feld “Switch Configuration”
Dort gebt ihr unter “Name” den Namen für das Device ein welches ihr schalten wollt z.B. “Licht”. Kryptische Buchstaben u.ä. sollt der Name nicht beinhalten da ihr dem Amazon Echo damit sagt was geschaltet werden soll. “Alexa schalte xrpf ein” ist nicht ganz so toll 😉
Ihr öffnet nun die Funksteckdose und findet dort eine Reihe DIP- Schalter.
Einmal von 1-5 und A-E
1-5 ist euer Hauscode. Wenn z.B. 1-ein, 2-aus, 3-aus, 4-aus 5-aus ist gebt ihr folgendes ein 10000. Ein wird immer mit 1 und aus mit 0 deklariert.
Genauso macht ihr es bei dem Feld “Code” und speichert das ganze.
Nun könnt ihr eurem Echo sagen das er nach Geräten suchen soll und im Regelfall findet er nach einiger Zeit z.B. euer Gerät “Licht”. Nun könnt ihr per Amazon Sprachsteuerung eure Steckdosen steuern.

Also, bis dahin und habt Spaß am basteln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen